Kreidefelsen auf der Insel Rügen

85 von insgesamt 574 Kilometern Rügenscher Küstenlinie sind Sand-, Natur- und Boddenstrände. Auf der größten Insel Deutschlands ist kein Ort mehr als zehn Kilometer vom Wasser entfernt. Beeindruckt haben mich die Kreidefelsen. Um die Küste zu erreichen, muss man 118m tiefer und rund 500 Stufen Abstieg in Kauf nehmen.
Mein Tipp: Es lohnt sich. Für den Aufstieg mit Fotorucksack wären allerdings Rolltreppen wünschenswert!


Insel Hiddensee

Von Rügen aus erreicht man mit Fähre, Wassertaxi oder schwimmend eine eindrucksvolle Vorpommersche Boddenlandschaft. Das Wahrzeichen, das "Leuchtfeuer Dornbusch" auf dem Schluckswiekberg, ist für Inselbesucher ein Muss. 72 Meter über dem Meer, auf dem Dornbuschhügel, steht der 28 Meter hohe Leuchtturm.
"Wird schon schief gehn!", sagt man in Pisa zum Turm.


Insel Usedom

Anziehend damals wie heute: Jährlich mehr als 1.900 Sonnenstunden bieten beste Bedingungen für 40 Kilometer Sandstrand zwischen Peenemünde und Ahlbeck. Breite Promenaden und weit ins Meer hineinragende Seebrücken prägen, aufwendig saniert, den Charakter der Usedomer Ostseeküste. Und hat der Fotograf keine Fotokamera parat, ist er ganz sicher reif für diese Insel.

 

Foto-Design

Meine bildgebende Methode sich ein Bild zu machen. Der Mensch, das Augenwesen, braucht das Bild.

Gartenstraße 51
73642 Welzheim
Telefon: +49 (0)7182 4190
Telefax: +49 (0)7182 4490

E-Mail: info@hans-dobrowitz.de

 

Eingetragenes Mitglied bei:

 

 

Stylished Model und Fotografen Community

 

Fotos von Hans Dobrowitz in der fotocommunity

 

Disclaimer

Die Inhalte der Web-Site "www.hansdobrowitz.de" sind gemäß des Urheberrechts, insbesondere entsprechend § 2 UrhG, sowie § 72 geschützt. Dies gilt insbesondere für Fotos, Grafiken und Bilder die ich selbst erstellt habe.

Die Inhalte dieser Seiten zu kopieren, auch auszugsweise, oder sie zu kopieren und erkennbar abzuändern, zieht nach Bekanntwerden eine Strafanzeige (§ 106 UrhG) und Schadenersatzforderungen nach sich (§ 97 UrhG).